Donnerstag, 28. Juli 2016

Nur eine Buchhülle...oder immer noch Streifen

Mein Plan für gestern war eine Buchhülle zu nähen....

Meine Nähmaschine hat unglaubliche 204 Stiche, nein ich benutze nur 6 regelmäßig. Aus diesem Grund wollte ich dieses mal unbedingt einen Zierstich ausprobieren. Das nächste mal weiß ich auch wie Breit er wird, aber ich mag es trotzdem wie er sich so herumschlängelt.

So ein Zierstich ist aber wirklich eine Geduldsprobe, zumindestens für mich. :)

Die Buchhülle ist in der Breite verstellbar, so kann man sie nicht nur für das eine Buch benutzen.
Auf die tolle möglichkeit die Buchhülle mit einer Schleife zu schließen habe ich hier verzichtet.
Da es mich auf meinen Liegestuhl begleiten soll. Aber zum verschenken Nähe ich es immer mit Schleife und Lesezeichen.


Das nähen war diesmal gar nicht so einfach, aber nicht weil ich die Anleitung nicht verstanden habe sondern, weil sich die kleine Raupe vorgenommen hat mir die Haare schön zu machen.
Was gar nicht so einfach ist wenn man näht und am tollsten hätte Sie es gefunden wenn ich gleichzeitig auch noch Kekse mit ihr gebacken hätte.

Das haben wir dann alle gemeinsam gemacht, nachdem der Göttergatte nach Hause kam.

Bis bald die Nähbegeisterte.  :)

P.S.: Das nächste Projekt wird wieder was mit Streifen... :)

Anleitung & Schnitt gibts hier ...

...ab zu den Mädels bei RUMS.


Dienstag, 26. Juli 2016

Keine 08/15 Puppensachen...

Wie ich zum Nähen gekommen bin?

An allem ist eigentlich meine kleine Raupe Schuld. (Gott sei Dank) Die kleine hat nämlich vor ein paar Jahren eine Puppe zu Weihnachten bekommen. 
Ich habe mich sich darüber gefreut, bis ich durch die Läden zog um Puppensachen zu kaufen. Tja entweder fand ich die Sachen nicht schön oder viiieeel zu teuer. 

Das muss doch anders gehen, gesagt getan zu meinem Geburtstag kurzfristig eine Nähmaschine gewünscht und los gehts... . Ich hatte in der Schule schon nähen und war verblüfft das, noch einiges hängen geblieben war. 

Nicht nur die kleine Raupe brauchte ein Kleid sondern auch ihr "Baby".  :)





Ich habe an dem wunderschönen Schnitt ein wenig herum gebastelt. (Es ist Absicht das ich die Nahtzugabe weggeschnitten habe, unsere kleine ist nämlich sehr zart.) 
Der Verstürzstreifen ist zu kurz, weiß der liebe Gott was mich da geritten hat aber drei Zentimeter in der Länge sind einfach besser. 


Ich habe mich mal an eine Puppenleggins mit zwei verschiedenen Beinen gewagt, ich muss sagen es gefällt mir. Vielleicht bekommt die Raupe auch mal so eine. :) 


Das nächste mal würde ich das Rockteil nicht nur um einen sondern um zwei Zentimeter erweitern. 
Damit die Kellerfalte etwas ausgeprägter ist. :) 






Puppenschnittchen hier... ich mag ihn total da er so wandelbar ist. :)
... und ab zum creadienstag.
... und ab zum Kiddikram

Donnerstag, 21. Juli 2016

Marylin als Shirt... :)

dieses Jahr habe ich mir vorgenommen auch mal etwas für mich zu nähen, die Auswahl an Schnitten war ziemlich groß. :)
Nur habe ich hier schon einige Schnitte und Anleitungen rum liegen die ich immer noch nicht genäht habe. Also wollte ich einen Schnitt, den ich dann abwandeln kann. Er sollte auch zu mir passen...

Also kurz gesagt er musste perfekt sein! :)



Der Stoff lag hier auch schon ziemlich abgelagert im Schrank herum und wollte nun endlich mal vernäht werden. Es war ja auch nur ein halber Meter und musste somit reichen.

Ein halber Meter plus Stoff für den Bubikragen und Ärmelabündchen hat dicke gereicht. Ich hätte es nicht gedacht.

 Sogar die Sonne hat sich noch kurz gezeigt. :)





Der Schnitt heißt Marylin von pattydoo, nach dem auch schon mein Kleid entstanden ist. :)

....ab zu den Mädels

Viel Spaß eure Nähbegeisterte :) 

P.S.: Heute mal mit großen Bildern, ich hoffe es gefällt?  



P.P.S.: Vielen lieben Dank für eure Kommentare... :) 



Dienstag, 19. Juli 2016

Kleid trifft Vorschulkind

Einen schönen Dienstag, :)

das Raupenkind wird dieses Jahr eingeschult und natürlich möchte Mama bis dahin noch jede Menge nähen. Puuuh ob ich das alles schaffe, ich weiß es wirklich nicht. 

Das Einschulungskleid wurde aber Probegenäht, das habe ich noch nie gemacht. :)

 Ein Traum in Rosa und mit Pferden...die kleine Raupe mag es. 

Es ist sogar ein Drehkleid...einfach traumhaft.

Jetzt ist es doch eine mittelschwere Bilderflut geworden... .





Ich wünsche euch noch eine tolle sonnige Woche. 
Eure Nähbegeisterte :)

 Schnittchen von hier...

...ab zum Creadienstag und zum Kiddikram.


Montag, 18. Juli 2016

Stofflieferung mit Herz

Hallo ihr lieben, 


ich mag es ja total, wenn ich eine Stofflieferung bekomme die so richtig mit Herz verpackt wird. 
Ihr wisst was ich meine, man kann die Stoffe einfach in eine Kiste legen oder eben so... 


Da freut man sich direkt schon darauf, die Stoffe vernähen zu dürfen. Es gab auch noch eine Karte mit einem sehr treffendem Spruch. 


Ich denke das lass ich einfach mal so stehen und genieße meine Stoffe...

Euch noch einen schönen Start in die Woche 
die Nähbegeisterte :)





Donnerstag, 14. Juli 2016

Sommertasche oder Stoffbeutel?

Hallo du, 

ich finde es gut das die Plastiktüten endlich verschwinden, denn sie stapeln sich hier zu tausenden und werden nach einem Einkauf nicht mehr wirklich gebraucht. Naja zumindest nicht mehr für viel.. . Sie landen eher im Müll, ich gebe es ja zu. 

Vielleicht geht es dir ja auch so wie mir?

Durch die wegfallenden Plastiktüten, tat sich hier aber ein neues Problem auf... denn worin packt Frau jetzt ihre Sachen ein? Bis zur Kasse funktioniert das ja mit dem Transport in den Armen ohne Problem. Nur an der Kasse erst bezahlen und dann wieder in den Armen stapeln? Andres herum geht nicht, und dann die Kunden hintereinem...naja. Kurz gesagt hier mußte eine Tasche her? 

Da viel mir ein das ich mal beim Stöbern im Internet eine Anleitung für eine Tasche gesehen habe. 
Das nähen hat nicht lange gedauert und war mit nur geraden nähten auch nicht kompliziert. 
Trotzdem macht die Tasche schon was her, aber seh selbst...


Ich liebe Taschen die ich wenden kann, also habe ich keine Innentasche genäht, sonden zwei schöne zum wenden. Aus diesem Grund sind die Träger einfarbig. 

 Ich kann mich nicht so richtig entscheiden welche Seite ich lieber mag. 


Der Clou des Musters liegt im Boden, hier gut zu erkennen. 

Die nächste Tasche wurde von der kleinen Raupe schon bestellt, aber bitte mit Anna und Elsa. :) 


Ich würde mich riesig über ein Kommentar freuen, im Moment fühlt es sich wie Selbstgespräche an.


Liebe Grüße
deine Nähbegeisterte :)

Anleitung: hier

...und ab damit zu RUMS 
...und ab zu Katharinas Sommertaschen
...und ab zu TT Taschen und Täschen   
...und ab zu Nix Plastik 







Dienstag, 12. Juli 2016

Rate mal....

gestern habe ich unermüdlich Stoff zugeschnitten. Zumindestens kam es mir so vor, aber es war wohl nur sehr spät. Denn heute bei Tageslicht sah das gar nicht mehr so viel aus. 


Was ihr auf dem zugegeben sehr dunklem Bild seht? 
Es sind insgesamt acht Stoffstreifen, alle gleich lang und breit. Zwei Stoffstreifen sind nicht so breit aber dafür länger wie die anderen.  

Und ? Wer hat eine Idee was daraus entstehen könnte? 

Da sind noch nicht alle Streifen drauf aber die Hälfte. :) 

Viel Spaß beim raten eure Nähbegeisterte. 

P.S.: Die Auflösung gibt es am Donnerstag. :) 

Samstag, 9. Juli 2016

Ein Herz kommt selten allein,



vor einiger Zeit gab es bei der lieben Gesine eine Anleitung für ein Patchwork Herz. Das sah so toll aus das ich es versuchen musste. :)

Also Anleitung runter geladen, alles von inch in cm umgerechnet und penibel zugeschnitten.
Nach dem alles fertig war, gab es den einen oder anderen Fehler. Vor allem wenn man das
kleine Wort Trim ignoriert. Dann passt es nämlich hinten und vorne nicht mehr.

Aber auch mit der zweiten Variante war ich nicht ganz so zufrieden. Also wurde ein Inch Lineal gekauft, ich wollte nicht mehr umrechnen. 
Zum Glück wurde ein Geschenk gebraucht, denn das Lineal rief auch schon um benutzt zu werden.

Jetzt bin ich absolut zufrieden mit dem Ergebnis, ich kann nur jedem ein Inch Lineal empfehlen. :)


Das Kissen ist für ein Pärchen, da ich aber die genauen Farbvorlieben nicht kenne habe ich mich für eine einfache Variante entschieden. 


Welche Farben hättet ihr genommen? 

Viel Spaß beim Nähen eure Nähbegeisterte. :)


Die Anleitung gibt es hier

Wer möchte kann ein Kommentar mit seiner Blogadresse dalassen um sein Herz zu zeigen. ;) 






Donnerstag, 7. Juli 2016

Mein Traumkleid !?

Hallo,

lange habe ich einen Schnitt gesucht der mich glücklich macht und den ich abwandeln kann. 
So einen Schnitt habe ich für mich in Marylin von Pattydoo gefunden. 
Ich muß gestehen, das ich den Schnitt bis jetzt nicht einmal im Original genäht habe, auch wenn der Stoff dazu gut abgelagert im Schrank liegt. 

Vielleicht kennt ihr das ja...?
Man nimmt sich vor dies und das zu nähen und dann kommt einfach das Leben dazwischen. 
Ein Kleid für den Sommer wollte ich nähen... mein Lieblingsschnitt als Kleid...kann ja so schwer auch nicht sein. Dachte ich... . 

Das Kleid und auch der Stoff haben eigentlich schönere Bilder verdient aber was soll ich machen? Alleine ist das nicht gerade einfach zu fotografieren.

 Ein einziges Tragebild gibt es, ich weiß schön ist anders. (Die Qualität des Bildes.)

Das Oberteil ging ziemlich rucki zucki und das Rockteil kann ja so schwer nicht sein, denkste...
Das Rockteil ann das Oberteil in Kellerfalten gelegt, gesteckt, genäht und die Seitennaht in einem Zug geschlossen. 
Ziemlich Glücklich angezogen und dann... häh was ist das die Äpfel schauen ja in eine andere Richtung. Das sieht keiner, das sieht keiner...aber ich sehe es. Also am nächsten Tag wieder aufgetrennt, jetzt aber die Saumkante unten genäht und dann wieder.... und jetzt sehr sehr glücklich. Jetzt siehts keiner mehr. :) 

Und dann kam doch tatsächlich die Sonne raus. :)

Es sitzt wirklich sehr Figurbetont und der Rock ist weit und Schwingend. Auch wenn man das jetzt auf den Bilder wirklich nicht gut sieht. Die Ärmel sind süße Puffärmel, die ich sehr mag.


Euch noch viel Spaß ... eure Nähbegeisterte :)

Schnittchen von hier: https://www.pattydoo.de/schnittmuster/damenshirt-marylin

Ab zu RUMS...