Donnerstag, 31. August 2017

Ich habe mich entschieden...

...und die "freien" Stunden genutzt um meine Radel-Hexies miteinander zu Verbinden...mir war klar das ich einen Stern in der Mitte möchte....der Rest hat sich dann einfach ergeben. 

Nach dem ich dann die Hexies zusammen genäht hatte war klar das es entweder eine groooße Tasche werden mußte oder...

Ich finde man sieht das es ein bissel uneben ist...aber mir gefällt es und man sieht das ich es alles mit der Hand zusammen genäht und geheftet habe... . Ich fnde das Sterne auch im Sommer gehen...oder findet ihr es zu Weihnachtlich? Ich nämlich überhaupt nicht...die Stoffe strahlen sooo richtig toll nach Sommer finde ich jedenfalls.

Wer sich jetzt fragt na was ist es denn nun...es wird eine Tischdecke...das große Hexie liegt schon eine Weile Probe auf meinem Tisch und gefällt mir einfach nur richtig gut. :) Das Hexie wird sich aber noch ein bischen verändern....das verrate ich euch dann ein anderes mal.

Da hat sich doch das Radeln wirklich gelohnt...ich bin allerdings weitaus länger geradelt...habe aber nicht jede Woche ein Hexie geschafft.

Einen Sonnigen Gruß sendet euch eure Nähbegeisterte.


... ab zu Rums
 ab zum Freutag,  
....ab zu den Montagsfreuden,
....und zu Froh und Kreativ,

Dienstag, 29. August 2017

🎁 Geschenk zur Einschulung 🎁

Das diesjährige Einschulungskind hat sich von uns eine selbst genähte Geldbörse gewünscht...zum um den Halstragen fürs Milchgeld ect.... und wie das manchmal so ist habe ich bei meiner lieben Bloggerfreundin Ariane...vor kurzem eine tolle Minigeldbörse gesehen...na das wäre es doch oder?

 Nähanleitung gespeichert und gedruckt...Stoffe rausgesucht...Mama das ist doch der Stoff für "Baby"! Mit "Baby" ist hier die Puppe meiner kleinen Raupe gemeint...aber Schatz es ist doch nur gaaanz wenig...stimmt die Stoffstückchen waren sehr Mini aber egal....nur hätte ich es mir ja denken können das die Teile nach dem nähen nicht größer werden...also eine Nummer größer zugeschnitten.

Ich habe dann die Geldbörse meiner Tochter als Vorlage genutzt und den Außenstoff mit 15x20cm zugeschnitten und die Reißverschlussfächer 8x15cm...das hat dann auch super funktioniert...da das Kartenfach dann aber zu groß geworden wäre habe ich einfach zwei Reißverschlussfächer angenäht. Ich finde die sind bei Kindern eh immer praktischer und eine Essenskarte passt da auch bequem rein.

Jetzt bekommt das Einschulungskind zwei Geldbörsen eine für die Schule und eine zum spielen ect...hier ist schon die nächste "Bestellung" eingegangen...die kleine Raupe möchte auch so eine tolle kleine Geldbörse. ( Na da wird sich die Mama sicher noch mal an die Nähma setzen...ich weiß auch schon mit welchem Stoff.) SMILE

Da bei uns die Pflaumenzeit begonnen hat ....und ich den Kuchen leider nicht mir euch teilen kann...gibt es hier wenigstens ein Bild...er war aber super lecker...
damit wünsche ich euch

allen eine tolle Woche eure Nähbegeisterte :)


Die Geldbörse ist ein Freebook hier gehts lang.


...auf zum Taschen Sew Along August 
 ab zum creadienstag und Dienstags Dinge..ab zum Handmade on Tuesday  
 ab zum Freutag,  
....ab zu den Montagsfreuden,

Donnerstag, 24. August 2017

Geldbörse?

Es gibt Gegenstände im Alltag die hat man fast täglich in der Hand und man gewöhnt sich an sie an ihre Haptik und vor allem an ihre Funktionalität...so erging es mir mit meiner Geldbörse...ich mochte sie...aber leider ging der Reißverschluss kaputt und nun...selber nähen?

Warum eigentlich nicht...also los ich habe mir ein Nähpaket inklusive Anleitung gekauft...ich dacht dann habe ich alles da und es geht schneller. Naja wie es so oft ist blieb es dann doch ne Weile liegen und kurz vor meinem Blogurlaub...habe ich es dann gewagt und angefangen.

Das nähen ging super und auch die Anleitung war klasse...die Kartenfächer sind etwas ungleich geworden...aber es passen fast alle Karten rein. (Ich habe einfach viel mehr Karten als Platz ist.)  Die Stoffe finde ich klasse...sie sind so richtig schön Sommerlich.

Was soll ich sagen...es ist halt ein bischen anders als das alte. Es ist um einiges leichter...klar ist ja auch Baumwolle und eben kein Leder...bei der ein oder anderen Ecke hat meine Nähma dann doch einen kleinen Schubs gebraucht...vor allem bei der letzten Naht...da trafen sich dann schon viele Stoffe.

 Ich wurde auch schon angesprochen ob die Geldbörse selbst genäht ist und ob ich das gemacht hätte? Das macht einen schön Stolz wenn es auch anderen gefällt. Aber irgendwie ist es noch nicht meins.

Vielleicht kennt ihr ja ein Schnittmuster von einer Geldbörse die euch restlos Überzeugt hat....dann schreibt mir doch wie es heißt. (Ich würde mich freuen)

Liebe Grüße eure Nähbegeisterte...jetzt mit neuer Geldbörse. 
(smile) 

... ab zu Rums
ab zum Freutag,  
... ab zu den Montagsfreuden,

Dienstag, 22. August 2017

Alles Melone ?!

Haaaalllllooooo,

heute wird es hier mal gesund...naja zumindestens optisch oder ist es ein Monster? (grrrhhh)

Nein, es ist Meeelooone ohoh, Meeeloooneeee ohohohoh (heute ist mir irgendwie nach singen und tanzen...macht doch mit!)

Es ist mal wieder eine Obsttasche entstanden, die nähen sich sooo super toll und auch von der Größe sind sie einfach genial. Ich benutzte sie sehr gerne um Kleinigkeiten darin zu Verpacken...Stifte, Tiere, Zopfgummis ect.


Dieses mal kam der Name nach innen...die neue Besitzerin hat sich sehr darüber gefreut...und mir das auch gleich Freudestrahlend erzählt.

Die kleinen Untersetzer sind auch schon verschenkt...hach und ich bin super glücklich über die Melonigen Sachen.... .


Viele liebe Grüße schickt euch eine singende und tanzende Nähbegeisterte.  (smile)


 ab zum creadienstag und Dienstags Dinge..ab zum Handmade on Tuesday  
ab zum Freutag,  
... ab zu den Montagsfreuden,

Montag, 21. August 2017

🐐 Die Ziegen und der Hofladen 🐐

Hallo ihr Lieben,

es ist soweit ich bin wieder daaa!
unsere erste Urlaubszeit ist vorbei und ich möchte euch unsere High­lights nicht vorenthalten. 


Das Bild finde ich einfach genial...der Baum mit seiner tollen Rinde, Wurzeln und Krone und darunter grasen dann ganz gemütlich die Ziegen. Jaaaa ihr habt richtig gelesen...wir haben uns die Ziegenalm Sophienhof angesehen und sind von den Tieren total begeistert...denn die sind überhaupt nicht zickig... und lassen sich auch gerne streicheln... .


Nicht nur super grünes Gras finden die Ziegen auf ihrer Weide sondern auch massenhaft Heu. Es gibt nicht nur die braunen (Harzer Ziegen) sondern auch die weißen (Edelziegen). Mir gefallen die braunen ein bissel besser die würden super zu den hier vorhandenen Vierbeinern passen. (hihi)


Vor dem Hofladen begrüßte uns eine Holzziege die richtig niedlich schaut und einen gerade zu einlädt...herrein zu kommen und ein bissel zu stöbern.  

 Ein Teil unserer Ausbeute...mein Fazit der Käse (runde) ist super lecker und eher mild ...der Rest muss noch probiert werden. 
Wer in Zeiten von Lebensmittelskandalen genug hat der sollte sich den nächsten Hofladen oder Bauern suchen und sich vor Ort über die Haltung ect. informieren! 

 Zum Abschluss gab es dann noch eine kleine Erfrischung...Ziegeneis...und da scheiden sich die Geister die Kiddies und mein Herzensmann hat es geschmeckt aber eher wie normales Eis. Ich habe einen feinen leichten Ziegengeschmack wargenommen der aber absolut angenehm war. 

Wer jetzt noch mehr über die Ziegenalm Sphienhof wissen möchte schaut einfach mal hier nach.



*Werbung oder einfach nur ein Tipp von mir da es uns so super gut gefallen hat! Ich bekomme hierfür keine Vergünstigungen ect. 

Viele liebe Grüße eure Nähbegeisterte


... ab zu den Montagsfreuden
...gerne auch zum Nosewmonday 
ab zum Freutag

Freitag, 11. August 2017

August Geburtstage ....

die ersten August Geburtstage rücken so langsam näher und die Projekte wollen fertig werden.... . 

Ich hatte ein Sitzkissen im Kopf und die Idee dieses mit einem Hotelverschluss zu nähen und es sollte passend zum Schaumstoff sein...hach und dann habe ich mich doch tatsächlich gewagt das ganze ohne Anleitung zu nähen...einfach so wie ich es mir dachte...

Die Falten kommen vom Schneeball die Blüten sind dieses Jahr gigantisch groß...auf dem Bild seht ihr die "kleinen" Blüten... .

Die Buchstaben hat meine Nähma gestickt....tja und soo richtig 100% sind sie nicht aber man kann es lesen. Der Stoff für die Käferchen ist von Maritas KSW...angeschnitten lagen sie hier ein bisschen rum...aber jetzt wollten sie fliegen. 

Da ich erst mal schauen musste ob das so passt wie ich mir dachte...habe ich kein Auge mehr für die Nähte gehabt...das nächste mal dann aber...jetzt weiß ich ja wie es geht. 

Viele liebe Grüße eure Nähbegeisterte


ab zum Freutag,  
auf zu den Montagsfreuden







Dienstag, 8. August 2017

🂱 Card Trick oder ist denn schon wieder der erste ?

Ich war letzte Woche sooo happy das mein Medaillon Quilt-Top fertig ist das ich gar nicht gemerkt habe das der erste August schon wieder ran war. Ganz leise kam er angeschlichen und erwischte mich dann mit Verwunderung und Freude denn es gab den nächsten Blog vom 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt.

Meine kleine durfte sich die Stoffe aussuchen...und ja sie mag den mit den Herzen am liebsten. Den Block habe ich nicht in einem Rutsch genäht sondern erst Zugeschnitten und am nächsten Tag vernäht...irgendwie habe ich mir das so angewöhnt...dadurch kann ich auch im Schlaf noch mal dran basteln.

Am Anfang war ich mir gar nicht so bewusst das die Herzen ja eine Richtung vorgeben...da musste ich dann doch ein bissel basteln und das große Quadrat zwei mal zuschneiden...aber ich finde das Ergebnis ist toll geworden.

Für mich sehen die Karten auch wie Herzen aus...die sich ineinander verschlingen, könnt ihr sie entdecken? Am besten sieht man es bei dem grauen Stoff unten rechts. Die Nähte passen auch immer besser aufeinander...und ich bin sehr zufrieden mit dem Block...eine richtig tolle Anleitung findet ihr bei Nadra.

So sehen jetzt alle Blöcke zusammen aus..es war gar nicht so einfach das Bild zu machen...denn der Wind pustete alles durcheinander. Aber ich denke ihr könnt erkennen welche Anordnung ich gewählt habe. Ich habe auch die Chance genutzt noch mal den ein oder anderen ungetrimmten Block zu trimmen...wo sie doch so schön zusammen lagen.

Viele liebe Grüße und eine tolle Sonnige Woche wünscht euch eure Nähbegeisterte 



 ab zum creadienstag und Dienstags Dinge..ab zum Handmade on Tuesday  
ab zum Freutag,  
auf zu den Montagsfreuden

Donnerstag, 3. August 2017

Kleinigkeiten....

Hallo meine Lieben,

in nächster Zeit kann es hier etwas ruhiger werden....nein, nicht weil wir im Urlaub sind sondern weil sich hier mit den Ferien ein gewisser Schlendrian eingeschlichen hat. Dann kommt das liebe Wetter noch dazu...was das nun wieder soll, dieses hin und her?

Vielleicht könnt ihr euch noch an meine Hexi-Blume errinnern ....sie hat sich ein bischen gelangweilt und wollte etwas werden....und da ich beim letzten Border ein Nadelkissen gut gebraucht hätte habe ich mir eins genäht....wobei wenn ich zwei Blumen gehabt hätte wäre es vielleicht auch eine kleine Schale geworden. Schaut doch auch toll aus oder?

Dann stehen hier auch noch ein paar Geburtstage an und da möchte man ja auch immer eine Kleinigkeit mitbringen... und ich finde etwas selbstgemachtes ist immer eine schöne Ergänzung. 

Für Untersetzer und dann auch noch in Blumenform mit einem Hexi in der Mitte...habe ich ja immer eine Schwäche ....die Anleitung hat mich einfach nicht mehr losgelassen.

Da würde ich mich an liebsten mit euch hinsetzen und etwas schönes Erfrischendes trinken.

Noch eine tolle Woche wünscht euch eure Nähbegeisterte 😁

Wer jetzt auch Lust bekommen hat hier gibt es die kostenlose Anleitung von Gesines Hexi Nadelkissen und hier die tollen Blumen von Nadra. 

P.S.: Meine Sommerkarten gehen heute auf ihre Reise... . Mehr wird hier noch nicht verraten. 


...ab zu RUMS
ab zum Freutag,   
auf zu den Montagsfreuden

Dienstag, 1. August 2017

Mein erstes fertiges....

Hallo meine Lieben,

heute gibt es mal wieder einen Post über meinen Medaillon-Quilt...denn ich bin mit dem 6. und letztem Border dem Drunkards Path fertig.

Im Januar habe ich den Aufruf zum Medaillon Quilt Along gelesen und war sofort Feuer und Flamme. Nur das er für Fortgeschrittene ist hat mich erst einmal davon abgebracht...aber so richtig los ließ es mich nicht. Ich bin sehr froh das ich diese Herausforderung angenommen habe.

Die Anleitungen waren sehr gut verständlich...und wenn man doch mal auf dem Schlauch stand konnte man jeder Zeit fragen und hat immer eine Antwort bekommen. Ich sitze hier mit vor Stolz geschwellter Brust während ich euch diese Zeilen schreibe, warum...schaut doch selbst.

Die "kleinen" Nähhappen waren genau richtig für mich und haben damit gesorgt das ich auch dran bleibe...denn ob ich es wirklich schaffe war am Anfang nicht so ganz klar. Ich habe mich mit so vielen Sachen das erste mal Beschäftigt und super viel dabei gelernt.

Groß genug ist er auf jeden Fall...den meine beiden Schätze passen super drauf...jetzt werde ich ihn aber erst einmal eine Weile streicheln und mich dann mit dem Quilten beschäftigen...übrigens das erste mal!

Insgesamt habe ich von meinen 6 Stoffen ungefähr noch je einen halben Meter übrig,  es wurden also 6 Meter Stoff und ca.: 1.000 m Garn vernäht der Quilt hat mich ungefähr 60 Stunden begleitet. (Leider habe ich es mir nicht 100% aufgeschrieben...aber es war schon eine ganze Weile!)
Das Quilt-Top ist jetzt 68,5 Inch groß also ungefähr 1,70m. 


 ab zum creadienstag und Dienstags Dinge..ab zum Handmade on Tuesday  
ab zum Freutag,  
auf zu den Montagsfreuden
auf zu Allie and me