Freitag, 29. September 2017

🎂 Für Genießer....und alle die gerne backen.

Ihr müsst für dieses Rezept keine Tortenkönigin sein...das bin ich nämlich auch nicht...ich backe zwar sehr gerne...aber die Rezepte müssen einfach und lecker sein...zumindestens für uns.

Puddingstreuselkuchen 

Zutaten für den Teig: 320g Mehl, 2 Eier, 130g Zucker, 130g Butter und 2 Msp. Backpulver



Aus den Zutaten stellt ihr einen Mürbeteig her und verteilt diesen  in eine gebutterte Form. Den Teig bis ca.: 1cm unter dem Rand der Form verteilen.  Danach stelle ich den Teig immer in den Kühlschrank damit er es schön kalt hat.


Zutaten für die Füllung: 2 Pck. Puddingpulver (Vanille), 1 Liter  Milch und 80g Zucker

Aus dem Puddingpulver, der Milch und dem Zucker stellt ihr einen Pudding nach Packungsanleitung her. Den Pudding von der Herdplatte nehmen und rühren...wenn er lauwarm ist in die Form zu dem Teig füllen.


Ich nehme immer ein Glas Kirschen und lasse sie gut abtropfen...danach werden sie auf dem Pudding verteilt. Ihr könnt aber auch den Pudding halbieren und auf die erste und zweite Hälfte Kirschen verteilen. Dann benötigt ihr aber zwei Gläser.


Streusel Zutaten: 150g Mehl, 120g Butter und 100g Zucker

Aus den Zutaten Streusel herstellen und auf den Kuchen verteilen...dabei dürft ihr ruhig genau wie ich ein paar Sreusel daneben streuseln... . Dann den Kuchen bei 180°C  ca.: 45-50 min backen.


Dann den Kuchen abkühlen lassen...damit auch der Pudding fest werden kann... einen schönen Ort und liebe Menschen suchen und einfach nur noch genießen. Mmmhhhh bei uns wird der Kuchen sehr geliebt...er ist suuuper Lecker und dabei stopft er nicht.

Viel Spaß beim backen wünscht euch eure Andrea  ♥

P.S.: Wenn ihr das Rezept ausprobiert...würde ich mich über eure Meinung sehr freuen.  

🍃 Wer jetzt Lust auf eine Herbst-Aktion hat hier geht es lang.  🍃


... ab zum Freutag,  
....ab zu den Montagsfreuden

Dienstag, 26. September 2017

Es ist Herbst.... Zeit für eine Party oder?

Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Tagen war es hier schon ziemlich kühl und so suchte ich mir mein BAT.shirt raus und schlurfte mit einer Tasse Kakao durch die Wohnung. Der Blick durchs Fenster zeigte das jetzt eindeutig der Herbst begonnen hatte... . Also suchte ich ein paar Stöffchen aus dem Schrank denn jetzt hatte ich so richtig viel Lust auf ein erstes Herbstprojekt bekommen. 

Die passenden Stoffe schlummerten schon seit letztem Jahr in meinem Schrank und passen doch einfach perfekt zum Herbst oder? Als ich dann so beim zuschneiden und nähen war kam mir eine Idee....und ich hoffe ihr habt Lust mit zu machen! 

Ich möchte euch zu meiner Herbst -Tassenteppich - Tausch - Party einladen. 

Es soll ein Herbst-Mug-Rug oder Tassenteppich entstehen. Der fertige Teppich sollte ungefähr die Größe 23,5 cm x 15cm haben. Eurer Kreativität sind natürlich keine Grenzen gesetzt.
Ob Herbstmotiv...oder Herbststoffe....ach ihr habt sicher viele tolle Ideen. 

Der Zeitplan: ihr habt bis einschließlich 02. Oktober Zeit hier unter diesem Post ein Kommentar zu hinterlassen wenn ihr dabei seid. 
Dann habt ihr zwei Wochen Zeit um die Stoffe + Zutaten zusammen zusuchen und um euren Herbst - Tassenteppich zu nähen (bis 16. Oktober). Hier würde ich schon mal eine erste Party starten...
dann lose ich jedem eine Adresse zu und ihr dürft dann euren Tassenteppich bis zum 20. Oktober zur Post bringen und euch dann hoffentlich alle am 24. Oktober hier wieder zur zweiten Party über einen Herbst-Tassenteppich freuen. 

.....naaa seid ihr dabei...ich würde mich wahnsinnig freuen...euch mit meiner Herbstlaune anstecken zu dürfen!?

Viele liebe Grüße eure Andrea  ♥



... ab zum creadienstag und Dienstags Dinge..ab zum Handmade on Tuesday  
... ab zum Freutag,  
....ab zu sewcanshe,
....ab zu den Montagsfreuden,  


Donnerstag, 21. September 2017

🍜 Soup Bowl oder ein genähtes Schälchen.... 🍜

....auf jeden Fall ein Projekt das mich von Anfang an, an der Angel hatte...die ersten Bilder zogen mich so in den Bann das ich wusste so eine Soup Bowl oder Schälchen wollte ich auch auf jeden Fall haben....als erste ergab sich die Gelegenheit das ich ein Schälchen für meine "kleine" nähte...damit war dann auch die Tischdeko perfekt. :)

Ich hatte allerdings kein Thermolam und bin dann auf Wischlappen ausgewischen...nur leider habe ich nicht an meine Nadel gedacht...und tja was soll ich sagen sie ist natürlich abgebrochen bei zwei Lagen Lappen und zwei Lagen Stoff und das ganze schon gewendet...fand sie es nicht mehr Lustig.

Bei meinem Schälchen bin ich dann auf eine Lage Wischlappen und eine Lage H 250 umgestiegen und das ging dann auch ohne Nadelbruch oder weiteren Problemen. Ich habe auch einen absoluten Lieblingsstoff rausgesucht...der ganz hinten im Schrank lag. Ich mag die Schäfchen einfach total gerne.

Jetzt darf in das Schälchen alles rein was sonst so auf dem Wohnzimmertisch rumliegt...bzw. was die Kiddies alles so anschleppen und mal schnell aufgeräumt werden muss...ich liebe solche Kleinigkeiten...und es wird nicht das letzt Schälchen gewesen sein.

Dann habe ich noch mein kleines Bücherregal Fotografiert...es finden sich darin ganz verschiedene Bücher...von den Märchen von Beedle dem Barden , Romeo und Julia über 50 Shades of Grey (jaja ich bin bekennender Fan) den letzten Band von Harry Potter (die anderen Bände stehen bei meinem Sohn im Regal) und ein für mich total faszinierendes Buch 1984....das verlorene Symbol....Sweet & Easy das Backbuch und ein Tilda Nähbuch. 

Ich wünsche euch eine tolle Kreativewoche eure ♥ Andrea  ♥



Die Gratis Anleitung für die Soup Bowl findet ihr hier....sie ist auf Englisch aber super verständlich durch die tollen Bilder.


 ... auf gehts zu Ulrikes Bücherwoche
....und zu RUMS
... ab zum Freutag,  
.... ab zu den Montagsfreuden,


Dienstag, 19. September 2017

Ein gesundes Täschchen...?

Vor einiger Zeit als die Freundinnen meiner Tochter meine Nähmaschine entdeckt haben...sprudelte es nur so aus ihnen heraus...du hast für mich eine Tasche genäht.... und dann waren sie erstmal nicht zu stoppen. Was ich total schön fand...wo gibt es denn sonst so ehrliche Begeisterung?

Da alle so begeistert waren und ich diese kleinen Täschchen super gerne nähe...habe ich es schon wieder getan...diesmal ein Apfel...ein bischen schwerer zu erkennen. Ich mag meinen Schneeball sehr...die Blüten sind inzwischen fast alle Rosa.

Auch wieder mit dem Namen in der Innentasche....soo können die Mädels ihre Taschen auf gar keinen Fall vertauschen bzw. wenn sie mal irgendwo liegen bleibt ist die Tasche doch schneller zu beschreiben.

Jetzt kann ich es auch nicht mehr leugnen...die Tiere bekommen ihr Winterfell.....und fressen sich schon ein bissel Speck an...die Bäume verlieren schon die ersten Blätter....Frühs ist es auch noch dunkel...und schon wesentlich kälter...es wird einfach Herbst...auch wenn ich den Sommer gerne noch ein bischen festhalten möchte.

Sonnenblumen sehen immer gleich aus? Nein bei uns gibt es zwei Sorten...die sich allerdings selbst ausgesäht haben...und die kleinen Helferinnen sind immer noch emsig auf der Suche nach dem leckeren Nektar.


Viele liebe Grüße eure Andrea





... ab zum creadienstag und Dienstags Dinge..ab zum Handmade on Tuesday  
... ab zu TT Taschen und Täschchen
.... ab zum Freutag,
... ab zu den Montagsfreuden,




Donnerstag, 14. September 2017

... naaa noch nicht genug ?

Wenn du meinen Blog diese Woche schon hier warst dann kennst du das Thema der Kinderparty ja schon...heute gibt es eine Kleinigkeit die ich suuuper praktisch finde und einen suuuper tollen Stoff der sowas von gut zu unserem Motto passt. :)

Diesen tollen Stoff habe ich bei Dawanda gefunden...leider gibt es den nicht mehr...zumindestens habe ich ihn nicht mehr gefunden. Meine kleine wies mich sofort darauf hin...Mama aber nicht alles vernähen ja!

Diese Täschchen sind dabei entstanden...und die bekommen die Gäste...jeder in seiner Mitgebseltüte. Was haltet ihr eigentlich davon...ich mag diese Tüten nicht...denn eigentlich bekommen die Gäste doch schon einen tollen Tag mit dem Geburtstagskind...ich finde das reicht eigentlich oder?

Aber diese Tüten lieben die Kiddies nun mal....dann aber wenigstens etwas praktisches...also ein Spangenetui...das Schnittmuster ist sogar ein Freebook und einfach nur klasse. Wenn du jetzt auch eins nähen möchtest dann gehts hier entlang.

 Ich finde die Knöpfe passen suuper toll an die Taschen und als Gummi habe ich einen einfachen Haargummi benutzt. Jedes Kind bekommt eine andere Farbe. :)


Jetzt wünsche ich euch ein zauberhaftes Wochenende...Liebe Grüße eure Nähbegeisterte




..... ab zum Freutag,
......ab zu den Montagsfreuden

Dienstag, 12. September 2017

Regenbogen + Einhorn = Paarty!

Hallo meine Lieben,

kennt ihr das? Einer eurer liebsten feiert Geburtstag und natürlich seit ihr bei einer Mottoparty immer dabei... nun sehe ich seit gefühlten Wochen nur noch Regenbögen und Einhörner...zum Glück sind die ja dieses Jahr der Hit...so ist es nicht ganz so schwierig.

Ich habe mal wieder ein Material in die Hand genommen das nicht so 100% meins ist...aber das Geburtstagskind hat mir fleißig geholfen...es ist eigentlich eine Applikationsvorlage und Stella wird sicher auch noch mal genäht bzw. appliziert.

Jedes Regenbogen-Einhorn ist ein echtes Unikat...und nach dem wir fertig waren ist mir aufgefallen das wir die Mähne eigentlich falsch aufgeklebt haben...aber ich bin mir sicher das, dass eigentlich gar nicht auffält oder? Die Einhörner sind nicht nur Deko sondern in erster Linie die Einladungskarten.


Da meine Kiddis Amigurumis lieben ist auch hier ein zum Thema passendes Einhorn entstanden...immer Abends und dann ganz schnell weggeräumt.... wenn das Kind doch mal tapse tapse sich noch mal ein bissel Liebe abgeholt hat.


Hier gehts zu Stella...sie ist eine Gratis Applikationsvorlage, also auf gehts.
Wer jetzt auch ein Einhorn häkeln möchte der geht hier entlang. 



....ab zur Amigurumi Linkparty
... ab zum creadienstag und Dienstags Dinge..ab zum Handmade on Tuesday  
.... ab zu liebste Maschen Nr. 6
...ab zu den Montagsfreuden,


Donnerstag, 7. September 2017

Achtung Suchtgefahr...!


Heute muss ich euch eindeutig warnen...wovor? Vor ein absolut tolles Freebook das dazu einlädt in der Restekiste zu wühlen und immer wieder neue Stoffvarianten auszuprobieren.

Das Schnittmuster ist richtig klasse und lässt sich super gut nähen...und wenn man fertig ist möchte man sofort das nächste zuschneiden....von welchem Freebook ich hier rede? Schaut doch einfach mal...


Dieses kleine Täschchen was man nicht nur für das Handy benutzen kann hat mich sofort in seinen Bann gezogen...und da hier noch ein Geburtstagsgeschenk benötigt wurde...habe ich mit großer Freude die passenden Stoffe rausgesucht.  Und schon während der Nähzeit habe ich das zweite zugeschnitten...denn in mir wuchs der Wunsch nach einem eigenen Täschchen. (hihi)


 So sind hier in kürzester Zeit zwei tolle Täschchen entstanden....und wer sich jetzt fragt wie das tolle Schnittmuster heißt...es ist das Kuori (oder die?) hier gehts zum Schnittmuster.
Wenn ihr jetzt wissen möchtet was ich darin aufbewahre...dann gibt es hier einen kleinen Einblick.


Da ich dieses Jahr die rosa/grau Farbkombi lieben gelernt habe...einige wissen das ja schon ist das rosa/graue Täschchen für mich und das blau/okka farbene wurde verschenkt.

Viele liebe Grüße eure Nähbegeisterte 


* Werbung für ein ganz tolles Freebook. 

...ab zu TT-Taschen und Täschchen,
...ab zu RUMS,
... ab zu ein kleiner Blog,
ab zum Freutag,  
....ab zu den Montagsfreuden,



Dienstag, 5. September 2017

Der Bär ist los...oder die Bärin?

Hallo ihr Lieben,

am Freitag war ja dann der erste September...irgendwie habe ich zwar den ganzen Tag das Datum geschrieben oder im Kalender als Anhaltspunkt gesehen...aber erst zu Hause viel mir auf was das bedeutete...denn es ging weiter beim 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt.... 😁


Da meine "kleine" dieses mal nicht da war ....habe ich die Stoffauswahl alleine gemeistert...ich habe einfach mal geschaut welchen Stoff ich nicht so häufig gewählt hatte und einen der Lieblingsstoffe meiner "kleinen"...der Hintergrundstoff stand ja schon fest. 

 Das Kind liebt es die einzelnen Stoffstücke so aneinander zu basteln wie es ihr gefällt und das ist dabei heraus gekommen....sieht auch klasse aus...finde ich. 

So jetzt ist euch sicher klar warum in der Überschrift etwas von Bärin stand...denn die Tapsen sind rosa...und das ist ja nun mal eine Mädchenfarbe...sagt mein Mädchen. Ich habe mich seit dem ich den Quilt nähe....nein sie weiß immer noch nicht das sie die schönen Blöcke bekommt... in die Kombination von rosa und grau total verliebt. Das ist sozusagen meine Farbkombi 2017. 😁

Hier einmal alle Blöcke...jetzt sieht man schon richtig toll...wo die Reise hingeht bzw. wie der Quilt mal aussehen wird. Trotz der gleich farbigen Hintergründe ist die Anordnung noch nicht fest....ich drehe und wende da ja gerne... . 

Ohne es zu wissen habe ich schon mal einen Bears Paw genäht....schaut doch einfach mal. 


Eine richtig tolle Woche wünscht euch eure Nähbegeisterte  ♥


 ab zum creadienstag und Dienstags Dinge..ab zum Handmade on Tuesday  
...ab zu Verena...einfach bunt,
ab zum Freutag,
...ab zu den Montagsfreuden